Impressum auf Pinterest hinterlegen - So einfach ist es möglich!


In Österreich sowie in Deutschland besteht eine Impressumspflicht, sobald du deinen Kanal nicht nur privat für dich nutzt. Das bedeutet, sobald du deinen Social Media Kanal für dich als Unternehmen oder Selbstständige nutzt, muss ein Impressum hinterlegt sein, wenn du keines hinterlegt hast, besteht das Risiko auf eine Abmahnung und es können hohe Kosten auf dich zukommen. Um dies zu vermeiden, ist es auf Pinterest ganz einfach möglich, das Impressum zu hinterlegen.



 

Vorsicht! Eine Abmahnung kann nicht nur beim gänzlichen Fehlen des Impressums gelten, sondern auch dann, wenn dein Impressum unvollständig umgesetzt wurde. Wenn du dir unsicher bist, kannst du dein Impressum von einem Anwalt durchchecken lassen.


 

Nun erfährst du in nur 4 Schritten, wie du ganz einfach und schnell dein Impressum auf Pinterest hinterlegst.

So gehst du vor:





Schritt 1: Anmelden


Melde dich mit deinem Pinterest Unternehmensprofil an.










 


Schritt 2: Einstellungen


Klicke in den Einstellungen auf den Bereich „öffentliches Profil“.




















 



Schritt 3: Impressum einfügen

Im Bereich „öffentliches Profil“

findest du das Feld „Imprint“ in dem du nun ganz einfach den Link deines Impressums einträgst.







 


Schritt 4: Speichern!



Vergiss nicht auf speichern zu klicken damit deine Änderungen auch aktualisiert werden!


 


Und fertig, schon ist dein Impressum auf Pinterest verlinkt! Du kannst es nun auf deinem Profil in der Beschreibung finden.



Ich hoffe, ich konnte dir mit dieser Anleitung helfen! Hast du noch Fragen dazu oder einem anderen Pinterest-Thema? Dann schreib mir gerne eine Mail mit deinem Anliegen und ich werde versuchen, dir so gut wie möglich zu helfen. 😊

E-Mail: laura.lamprecht.info@gmail.com